Hilfe in Erziehungsfragen

Kinder bereichern unser Leben. In der Rolle als Mutter und Vater lernen wir uns auf neue Weise kennen. Diese herausfordernde Aufgabe verlangt viel Aufmerksamkeit, Gelassenheit und Energie. Da kann es schon passieren, dass wir in Stresssituationen nicht so reagieren, wie wir es von uns erwarten.

Beratung hilft bei Schwierigkeiten

Möglicherweise hindert uns die Art und Weise, wie unsere Eltern mit uns umgingen, daran. Wir ertappen uns dann dabei, ähnlich wie Mutter oder Vater reagiert zu haben oder versuchen bewusst ganz anders als sie zu handeln. Das Thema Erziehung ist beinahe unerschöpflich und Fehler werden immer gemacht.

Als Mutter, Beratungslehrerin und Therapeutin kann ich Ihnen helfen auch in schwierigen Situationen kühlen Kopf zu bewahren und kompetent auf die Erfordernisse des Alltags zu reagieren.

Um die Beziehung zu Ihrem Kind liebevoll zu gestalten ist es daher ganz wichtig auch Ihre eigenen Bedürfnisse und Grenzen zu erkennen.

Denn sehr oft passt folgender Satz: „Wenn es den Eltern gut geht, geht es dem Kind gut.“

Häufige Fragen

Diese Themen kommen häufig vor:

  • Bin ich mit meinem Kind zu streng?
  • Lass ich zu viel durchgehen?
  • Mein Kind ist jähzornig, folgt nicht, hält sich nicht an Abmachungen,…wie gehe ich damit um?
  • In der Schule wird mein Kind nicht gemocht, wie kann ich dabei helfen?
  • Ständiger Geschwisterstreit machen unser Familienleben unharmonisch, was ist zu tun?
  • Mein Partner/meine Partnerin fällt mir in Erziehungsfragen in den Rücken.
  • Wie ziehe ich Grenzen und bleibe trotzdem liebevoll?